Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v090018/joomla_tb/modules/mod_smartslider/mod_smartslider.php on line 50
  • Sie liefern das Problem

    Wir liefern die Lösung

Aktuelle Seite: StartReparaturzentrumvorher-nachher

Hohlrad eines Planetengetriebes

 

Hier das Hohlrad eines Planetengetriebes dessen Verzahnung etwas gelitten hatte.

Zwei Zähne fehlten gänzlich und ein dritter war stark beschädigt.

Die Möglichkeit zur Reparatur bestand darin, das Betroffene Segment, bestehend aus vier Zähnen, herauszulösen und durch ein neues Segment zu ersetzten.

Das neue Segment wurde passend zum angelegten Ausschnitt im Hohlrad aus Gehärtetem Stahl hergestellt und eingeschrumpft.

     

IMG 8195

   

IMG 8196

 

IMG 8221

 

IMG 8222

Achstrichter eines Schleppers

Vorderer Achsschenkel bzw. Achstrichter eines Allradschleppers.

Die ausgeschlagenen Lagersitze wurden bearbeitet und der entstandene Zwischenraum durch passgenau gefertigte und anschließend eingepresste Lagerbuchsen ausgeglichen.

Die originale Lagerung konnte hierdurch wieder verbaut werden.

« Bilder anklicken um zu vergrößern »

 

Pumpengehäuse

Vorher
nachher
nachher
Hier sehen Sie die Reparatur eines verschlissenen Pumpengehäuses.

Im Inneren des Gehäuses wurde mittels Zerspanung eine Innenpassungen geschaffen. Danach wurde eine passende Buchsen gedreht und eingepresst, welche den zuvor verschlissenen Raum wieder optimal füllt und der Pumpe ihre volle Leistung zurückbringt.

Die Ansaugseite wurde ebenfalls mit einer Passung überdreht und mit einer dazu passend gefertigten Buchse versehen um wieder einen optimalen Sitz des Gerätes zu gewährleisten.

Zahn- und Kettenräder

Antriebseinheit einer Strickmaschine

Verschlissene Antriebseinheit einer Strickmaschine (Original-Ersatzteile nicht mehr lieferbar)

Die Einheit beseht aus einem Zahn und drei Kettenrädern. Die Einzelteile wurden gefertigt bzw. ersatzbeschafft.

Danach wurde die Antriebseinheit neu aufgebaut und mit den entsprechenden Antriebseinheit einer StrickmaschinePassungen, Bohrungen, Gewinden und Seegerring-Einstichen versehen.

Das Bauteil konnte anschließend wie eine Original-Ersatzteil verbaut werden.

« Bilder anklicken um zu vergrößern »

Prototypenbau

Qualitätssicherung

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
und DIN EN ISO 13485

TB Konstruktion

Zum Anfang